Fürth-Unterfarrnbach - Biogasanlage heizt Schulhaus

Der Unterfarrnbacher Landwirt Rainer Huber betreibt eine Biogasanlage mit kleinem Blockheizkraftwerk, das seine Wärme an einige Haushalte und an eine nahegelegene Grundschule abgibt.

Heizen mit Öko-Energie

Auf Wunsch der Stadt Fürth hat sich Anlagenbetreiber Huber verpflichtet, die Abwärme seines BHKWs zum Heizen des Schulgebäudes zu verwenden. Um das kleine Nahwärmenetz abzusichern, wird die Anlage mit einer Power-to-Heat Regelheizung von ENERPIPE erweitert. Damit kann überschüssige Öko-Elektroenergie via EnerHEAT fast 1:1 in Wärme umgewandelt und in einem Nahwärmepuffer gespeichert werden. Auf diese Weise wird die Wärme im Bedarfsfall einfach angefordert.

Die EnerHEAT R-EH 250kW soll natürlich, neben der Absicherung, auch zur Regelenergiebereitstellung genutzt werden.

Für die kommende kalte Jahreszeit werden die Klassenzimmer nun mit heimischer Wärme optimal ökologisch beheizt.

 

Projektdaten:

Trassenlänge:        442m

Gesamtleistung:   391kW

Puffervolumen:     10m³

Grundschule am Ligusterweg

Power-to-Heat Regelheizung EnerHEAT R-EH 250kW

Nahwärmepufferspeicher von ENERPIPE

Bei diesem Projekt wurde diese(s) Produkt(e) verwendet:

Bei allgemeinen Fragen oder Fragen zu diesem Projekt
und den darin verwendeten Produkten dürfen Sie mich
jederzeit gerne kontaktieren. Ich freue mich auf Sie.
Florian Schroll
Projektberatung