Wärmenetz mit dezentralen Pufferspeichern in Oberreichenbach

Die Zimmerei Kurzmann aus Oberreichenbach bei Herzogenaurach entschied sich diesen Sommer für umweltbewußtes Heizen aus erneuerbaren Energien. Auf diesem Wege nutzen die Zimmerei und noch fünf weitere Anschlussnehmer nun die Wärme aus dem hauseigenen Hackschnitzelkessel mit 150kW.

Kostenersparnis durch effizientes Wärmesystem

Das Nahwärmenetz wurde komplett mit CaldoPEX Plus-Rohren verlegt, die eine höchst effiziente Wärmedämmung bieten. In Verbindung mit den dezentralen ENERPIPE – Nahwärmepufferspeichern HP1000DL, die in den  Anschlusshäusern installiert wurden, ergibt sich eine effektive Wärmeeinsparung mit enormer Kostenersparnis.

Die direkt am Pufferspeicher befindliche Ladepumpe, holt sich bei Bedarf selbst die Wärme, ohne alle Abnehmer zu vernetzen. So kann jeder Haushalt an der 170m Wärmetrasse individuell seine Wärme abrufen.

Die Zusammenarbeit zwischen ENERPIPE, dem Netzbetreiber und dem zuständigen Heizungsbauer verlief ausgesprochen professionell und reibungslos.  Dadurch konnte eine termingerechte Fertigstellung des Wärmenetzes gewährleistet werden.

 

CaldoPEX Plus Nahwärmerohre von ENERPIPE

Nahwärmepufferspeicher von ENERPIPE

Bei diesem Projekt wurde diese(s) Produkt(e) verwendet:

Bei allgemeinen Fragen oder Fragen zu diesem Projekt
und den darin verwendeten Produkten dürfen Sie mich
jederzeit gerne kontaktieren. Ich freue mich auf Sie.
Florian Schroll
Projektberatung