Herzogenaurach-Zweifelsheim - Problemlose Netzerweiterung

Im Auftrag der Betreiberfirma Heinl Bio Energie hat die ENERPIPE GmbH im Oktober 2014 eine Erweiterung des bestehenden Nahwärmenetzes in Herzogenaurach-Zweifelsheim realisiert.

Das Nahwärmenetz in dem 140-Einwohner-Ort wurde 2012 installiert und hat bislang 24 Hausanschlüsse versorgt. Eine Biogasanlage mit insgesamt 420 kW thermischer Leistung (2 Scania Motoren mit je 210 kW) liefert die Wärme, zusätzlich steht eine Hackschnitzelheizung vom Typ Heizomat RHK-AK 504 mit einer Leistung von 500 kW als Absicherung bereit.

Die bestehende Trassenlänge beträgt 1659 m, mit der von ENERPIPE projektierten Erweiterung kamen im Oktober 2014 fünf Hausanschlüsse hinzu. Installiert wurden dabei vier Übergabestationen mit je 40 kW und eine mit 25 kW. Diese neuen Übergabestationen von ENERPIPE sind kompatibel mit der bestehenden Wärmemengenzähler-Auslesung und werden zukünftig mit allen anderen WMZ zentral ausgelesen.

Verbindungsmuffe

ENERPIPE CaldoPEX-Rohr

Bei diesem Projekt wurde diese(s) Produkt(e) verwendet:

Bei allgemeinen Fragen oder Fragen zu diesem Projekt
und den darin verwendeten Produkten dürfen Sie mich
jederzeit gerne kontaktieren. Ich freue mich auf Sie.
Christoph Bachmann
Projektberatung