Spezialanfertigung einer Regelheizung mit 183kW

Das Nahwärmenetz im oberpfälzischen Lupburg mit 70 Haushalten und mehreren öffentlichen Gebäuden wird zu hundert Prozent aus Erneuerbaren Energien gespeist. Als Energiequelle dienen ein Blockheizkraftwerk, ein Hackschnitzelkessel und ein Holzvergaser.

Als echte Innovation kommt noch eine Power-to-Heat Anlage von ENERPIPE mit einer Leistung von 183kW dazu. Diese R-EH 183kW wurde eigens für die Bedürfnisse dieses Nahwärmenetzes entwickelt und ist in unserem Standard-Programm so nicht vorhanden. Wir sind aber flexibel genug, um uns den entsprechenden Kundenwünschen und Gegebenheiten technisch anzupassen.

Diese Power-to-Heat Anlage kann, wie auch alle Standardgeräte, überschüssigen Strom aus dem Stromnetz zur Wärmeerzeugung nutzen. Dadurch leistet die Anlage einen Beitrag zur Netzstabilität und somit eine stabile und sichere Stromversorgung. Gleichzeitig gewährleistet sie eine Notfallversorgung für das Wärmenetz.

EnerHeat R-EH stehend

Regelschrank EnerHeat R-EH

Bei diesem Projekt wurde diese(s) Produkt(e) verwendet:

Bei allgemeinen Fragen oder Fragen zu diesem Projekt
und den darin verwendeten Produkten dürfen Sie mich
jederzeit gerne kontaktieren. Ich freue mich auf Sie.
Florian Schroll
Projektberatung