Zwei Power-to-Heat Anlagen für ein Wärmenetz in Mellrichstadt

Schon seit über 5 Jahren sind Teile von Mellrichstadt an eine Biogasanlage mit zwei Blockheizkraftwerken mit einer thermischen Leistung von 630kW bzw. 526kW angeschlossen. Um überschüssigen Strom aus dem Stromnetz zur Wärmeerzeugung zu nutzen, wurden zwei ENERPIPE Power-to-Heat Anlagen vom Typ R-EH mit 450kW und 300kW in das vorhandene System integriert.

Eine übergeordnete Steuerung verwaltet die Kraftwerke und gibt alle nötigen Signale an die ENERPIPE SPS-Steuerung vom Typ Touch-Tronic weiter. Die beiden R-EH-Module werden jedoch nur von einer Touch-Tronic verwaltet.

EnerHeat Touch-Tronic SPS Steuerung

EnerHeat Schaltschrank Power-to-Heat

Bei diesem Projekt wurde diese(s) Produkt(e) verwendet:

Bei allgemeinen Fragen oder Fragen zu diesem Projekt
und den darin verwendeten Produkten dürfen Sie mich
jederzeit gerne kontaktieren. Ich freue mich auf Sie.
Florian Schroll
Projektberatung