Wärmenetz in Lenggries

Familie Mittermair-Schambeck aus Lenggries entschied sich 2013 für umweltbewußtes Heizen aus erneuerbaren Energien. Auf diesem Wege nutzen die Sägewerksbesitzer nun die Wärme aus dem hauseigenen Hackschnitzelkessel.

Kostenersparnis durch effizientes Wärmesystem

Das Nahwärmenetz wurde komplett mit Caldo-PEX Plus-Rohren verlegt, die eine höchst effiziente Wärmedämmung bieten. In Verbindung mit den ENERPIPE-Übergabestationen und den dezentralen Hochleistungsspeichern mit Hygienetauscher, die direkt in den Anschlusshäusern installiert wurden, ergibt sich eine effektive Wärmeeinsparung mit ernormer Kostenersparnis.

Zusammen mit dem ortsansässigen Heizungsbauer Florian Müller und ENERPIPE konnte im Dezember 2014 das kleine Wärmenetz in Betrieb genommen werden.

 

Trassenlänge:              413 m

Anschlussnehmer:         6 Häuser

Wärmeleistung:             200kW

Wärmeabnahme:           280.000 kWh

Nahwärmerohre:             CaldoPEX-Plus

Wärmequelle:                Hackschnitzelanlage

dezentrale Hochleistungsspeicher mit Hochleistungshygienetauscher

 


 

ENERPIPE Übergabestation

ENERPIPE Pufferspeicher

Bei diesem Projekt wurde diese(s) Produkt(e) verwendet:

Bei allgemeinen Fragen oder Fragen zu diesem Projekt
und den darin verwendeten Produkten dürfen Sie mich
jederzeit gerne kontaktieren. Ich freue mich auf Sie.
Christoph Bachmann
Projektberatung