Übergabestation CAD 100-2.000kW

ENERPIPE liefert Großstationen ab 80 kW als Bindeglied zwischen der Fern- oder Nahwärmeleitung und der Hausanlage des Großverbrauchers. Die Lösung für Handwerk, Industrie, große Mehrfamilienhäuser sowie Hackschnitzeltrocknungsanlagen. Durch die individuelle Bauweise kann die bestehende Heizungsanlage von Gas- bzw. Heizölbetrieb optimal auf eine Wärmenetzversorgung umgestellt werden. Die Großstationen können aber auch mit der bestehenden Anlage kombiniert werden. Die hydraulische und elektrische Anschlussfertigkeit der Station erleichtert und beschleunigt zusätzlich den Aufbau und das Anschließen vor Ort. Gute Zugänglichkeit aller Bauteile und Regelungselemente sowie die optimale Bedienung der Station im Objekt ist durch die innovative Bauweise garantiert.

 

  • Örtliche Gegebenheiten individuell realisiert
  • Unterkonstruktion mit Hubwagen und Stapler fahrbar
  • Transportösen möglich
  • Individuelle Gehäuseverkleidung und Lackierung möglich
  • Füße höhenverstellbar
  • Schwingungsgedämpft
  • Schallgedämpft
  • Schwerlast geeignet Regelung Gebäude EPC11
  • DDC-Regler (ein Heizkreis und Brauchwasserbereitung)
  • Modular erweiterbar
  • Ausgang für Primärventil
  • Ausgang für einen Heizkreis
  • Ausgang für Boiler 1
  • Ausgang für Boiler 2 (Zirkulationskreis)
  • Individuelle außen- und/oder raumtemperaturabhängige Regelung
  • Außentemperaturfühler

Datenblatt herunterladen

Das Produkt Übergabestation CAD 100-2.000kW wurde in folgenden referenzen verbaut

Wählen Sie eine Produktkategorie

„Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit schließen sich nicht aus! In Zusammenarbeit mit der Firma ENERPIPE haben wir 2009 das gemeindliche Wärmenetz in Trommetsheim/Gemeinde Alesheim erstellt und in Betrieb genommen.“
Manfred Schuster, 1. Bürgermeister von Alesheim