#dornhausenwirdgrün - 14. Baubeginn für das Heizhaus

Die Wärmeleitungen sind verlegt und auch die Nahwärmepufferspeicher wurden in die Gebäude transportiert. Teilweise wurde die Übergabetechnik schon angeschlossen. Was fehlt da noch in Dornhausen? Natürlich die Wärme, die vom Heizhaus ausgehend ins Netz geschickt wird. Höchste Zeit also für den Baubeginn des Heizhauses.

Ein langer Weg zum Baubeginn

Jeder Häuslebauer kennt wohl das Problem: die Pläne für das eigene Bauprojekt hat man bereits schon lange im Kopf, doch unabhängig davon gibt es noch viele Genehmigungen, die eingeholt werden müssen. So auch in Dornhausen. Der Standort für das Heizhaus und auch die Raumeinteilung und Ausstattung wurden bereits in der Planungsphase zum Wärmenetz festgelegt.  Nach der Beantragung des vorzeitigen Baubeginns und der Prüfung durch die zuständigen Behörden kann es damit auch endlich losgehen.

Die ersten Schritte wie das Ausheben der Baugrube und der Abtransport des Aushubes sind bereits geschehen und auch die Vorbereitungen für die Bodenplatte erledigt.

Sie wollen wissen, wie es weiter geht?

Dann schauen Sie regelmäßig auf unsere Website, unseren facebook- und Instagramkanal vorbei oder suchen nach #dornhausenwirdgrün. Am Beispiel Dornhausens nehmen wir Sie mit auf die Reise zum Nahwärmenetz.

Bei allgemeinen Fragen oder Fragen zu diesem Projekt
und den darin verwendeten Produkten dürfen Sie mich
jederzeit gerne kontaktieren. Ich freue mich auf Sie.
Philipp Unöder
Projektberatung