Im Sommer an den Winter denken?

Ja! Das wäre absolut sinnvoll. Denn wer jetzt die Weichen richtig stellt, kann im Winter mit heimischer Wärme heizen und macht sich unabhängig von ständig steigenden Öl- und Gaspreisen.

Ob Biomasse, Holz, Wind oder Sonne ist eine Frage der Verfügbarkeit. Auf erneuerbare Energien umzusteigen ist keine Frage mehr, sondern zeigt Verantwortung gegenüber der Natur und den nachfolgenden Generationen.

Erneuerbare Energien im Trend

Dank immer ausgereifterer Anlagen war 2014 ein Rekordjahr bei erneuerbaren Energien. Auch ENERPIPE mischt auf diesem Markt kräftig mit. Mit der Power-to-Heat Regelheizung werden Schwankungen im Netz schnell und effektiv ausgeglichen. Durch das optimierte Design erzielt der Anlagenbetreiber mehr Sicherheit, mehr Energie und ein Mehrerlös. Auch mit dem neuen Pufferspeichersystem von ENERPIPE lässt sich Energie aus Nahwärmenetzen effizient nutzen, indem Wärmeverluste um 40% minimiert werden.

Unser Expertenteam berät Sie gerne bei der Planung eines Nahwärmenetzes und beantwortet Ihnen alle Fragen rund um das Thema „Nutzung regenerativer Energien“. Wenn Sie also noch immer mit fossilen Energien heizen, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt für den kommenden Winter vorzusorgen und die Vorteile der erneuerbaren Energien für sich in Anspruch zu nehmen.

Denn nachwachsende Rohstoffe garantieren langfristig niedrige Energiepreise, eine größere Unabhängigkeit bei der Energieversorgung und haben eine positive Auswirkung für den Klima- und Umweltschutz. Somit ist der Slogan der 80‘er Jahre noch immer gültig  „die Umwelt sagt DANKE“ und ihr Geldbeutel auch.

 

 

 

Nahwärmerohre von ENERPIPE

1

EnerHEAT Regelheizung

Bei allgemeinen Fragen oder Fragen zu diesem Projekt
und den darin verwendeten Produkten dürfen Sie mich
jederzeit gerne kontaktieren. Ich freue mich auf Sie.
Ludwig Heinloth
Geschäftsleitung