Energiewende im Landgasthof Zehner

Gasthof mit Brennerei und Wohnhaus heizt ausschließlich mit Bioenergie!

Im beschaulichen Drosendort, ein Ortsteil der oberfränkischen Gemeinde Eggolsheim, geht der familiengeführte Landgasthof Zehner neue Wege im Sinne umweltschonender Heizenergie. 

WEITERLESEN

Cluster-Treff bei ENERPIPE am 8. Februar 2017

Als Partner von Cluster-Energietechnik richtet ENERPIPE zu Beginn des Neuen Jahres ein Cluster-Treff in den eigenen Firmenräumen in Hilpoltstein aus. Schwerpunktthema ist "Wärmenetze im Neubaugebiet - Auswirkungen des Primärenergiefaktors".

Bei Interesse am Dialog mit Experten der Energiewirtschaft kontaktieren Sie uns gerne. 

WEITERLESEN

Dank in barer Münze für Kindergärten

Die Firma ENERPIPE aus Hilpoltstein hat in Theilenhofen, Dittenheim, Pfofeld und Langenaltheim jeweils ein Nahwärmenetz mit mehr als 100 Häusern errichtet. Zum Dank hat das Unternehmen den Kindergärten in den Ortschaften jeweils eine Spende in Höhe von 250 Euro überreicht.

WEITERLESEN
  1. zurück <<<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16. 15
  17. 16
  18. 17
  19. 18
  20. 19
  21. 20
  22. 21
  23. 22
  24. 23
  25. 24
  26. 25
  27. 26
  28. 27
  29. 28
  30. 29
  31. 30
  32. 31
  33. 32
  34. 33
  35. 34
  36. 35
  37. 36
  38. 37
  39. 38
  40. 39
  41. 40
  42. 41
  43. 42
  44. 43
  45. 44
  46. 45
  47. 46
  48. 47
  49. 48
  50. 49
  51. 50
  52. 51
  53. 52
  54. 53
  55. 54
  56. 55
  57. 56
  58. 57
  59. 58
  60. 59
  61. 60
  62. >>> weiter

Alle Themen im ENERPIPE-BLOG

„Mit unserem Nahwärmenetz versorgen wir in Pfofeld mehr als 130 Haushalte mit regenerativer Wärme aus zwei Biogasanlagen und zwei Hackschnitzelheizwerken. Regionale Wertschöpfung ist für uns bei der Wärmeerzeugung ein wichtiger Aspekt. Auch beim Bau des Wärmenetzes haben wir uns bewusst für Unternehmen aus der näheren Umgebung entschieden. Mit ENERPIPE haben wir einen Partner an der Seite, der uns nicht nur bei Planung, Umsetzung und Inbetriebnahmen unterstützt hat, sondern auch während der ersten Betriebszeit des Wärmenetzes fachlich begleitet.“
Holger Müller, Stellvertretender Vorsitzender der Nahwärme Pfofeld e.G..