Degersheimer profitieren von neuem Wärmenetz

In Zusammenarbeit mit ENERPIPE wurde in Degersheim/Altmühltal ein Wärmenetz errichtet, das die Anschlussnehmer mit reichlich Strom und Wärme versorgt.

Der Beginn des Nahwärmenetzes der "Bioenergie Degersheim" wurde schon im strengen Winter 2011/2012 gefeiert und stetig mit dezentraler Energieversorgung weiterentwickelt, wie nachfolgender Zeitungsbericht ausführlich schildert.

WEITERLESEN

Regelenergie mit Kraft-Wärme-Kopplung

POWER-TO-HEAT ANLAGEN NUTZEN ÜBERSCHUSSENERGIE

Vor dem Hintergrund des geplanten Atomausstiegs und der von der Bundesregierung angestrebten Energiewende werden die Anteile der erneuerbaren Energien und der Kraft-Wärme-Kopplung an der Strom- und Wärmeerzeugung weiter steigen.

WEITERLESEN

Umweltschutz durch Frühjahrsputz

Mit einer Flursäuberung in Altmühlfranken, genauer im Dorf Dornhausen in der Gemeinde Theilenhofen, fanden sich in diesem Frühjahr Kinder und Erwachsene zusammen, um gemeinsam für eine saubere Heimat rund um die Region Altmühltal zu sorgen. ENERPIPE sponserte hierfür die gelben Warnwesten für die Kinder, damit sie weithin sichtbar und geschützt ihre eifrigen Arbeiten verrichten konnten.

WEITERLESEN
  1. zurück <<<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16. 15
  17. 16
  18. 17
  19. 18
  20. 19
  21. 20
  22. 21
  23. 22
  24. 23
  25. 24
  26. 25
  27. 26
  28. 27
  29. 28
  30. 29
  31. 30
  32. 31
  33. 32
  34. 33
  35. 34
  36. 35
  37. 36
  38. 37
  39. 38
  40. 39
  41. 40
  42. 41
  43. 42
  44. 43
  45. 44
  46. 45
  47. 46
  48. 47
  49. 48
  50. 49
  51. 50
  52. 51
  53. 52
  54. 53
  55. 54
  56. 55
  57. 56
  58. 57
  59. 58
  60. 59
  61. 60
  62. 61
  63. 62
  64. 63
  65. 64
  66. 65
  67. 66
  68. 67
  69. 68
  70. 69
  71. 70
  72. 71
  73. 72
  74. 73
  75. >>> weiter

Alle Themen im ENERPIPE-BLOG

„Das Potenzial für Wärme, die aus regenerativer Energie erzeugt wird, ist riesig. Wir wollen unseren Kunden helfen, dieses Potenzial für sich zu erschließen.“
Ludwig Heinloth, Geschäftsführer ENERPIPE