Dornhausen wird grün – 2. Start der Projektierung

Nach der grundsätzlichen Überlegung ein Wärmenetz umsetzen zu wollen, wird es dann auch schnell konkret: Denn Wirtschaftlichkeitsberechnungen aufgrund des örtlichen Potenziales zeigen schnell, ob ein Wärmenetz wirklich rentabel ist. ENERPIPE begleitete diesen Schritt in Dornhausen.

WEITERLESEN

Dornhausen wird grün – 1. die Idee

Ein Wärmenetz sieht man nicht – die Planungen dazu auch nicht! Aber bevor Bagger oder Fräse vor Ort die Nahwärmerohre in den Boden legen und schließlich die Wärme transportiert werden kann, muss noch einiges an Vorarbeiten geleistet werden. Unser Projekt in Dornhausen werden wir in den kommenden Wochen von der Idee bis zur Umsetzung begleiten.

WEITERLESEN

Ludwig Heinloth referiert beim Bundeskongress der DGRV in Berlin

Auf Einladung der  genossenschaftlichen Spitzenverbände DGRV zum "Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende" in Berlin im Februar 2019 präsentierte unser Geschäftsführer Technik Ludwig Heinloth neue Möglichkeiten, wie Wärme- und Stromversorgung im Sinne der Sektorenkopplung miteinander verbunden werden können.

 

Der Bundeskongress bot erneut ein sehr abwechslungsreiches Programm, welches verdeutlichte, dass für die Bürgerenergie noch viel getan werden muss. Es wurde aber auch betont, dass die Bürgerenergie selbst sich weiterentwickeln sollte. Insbesondere die unternehmerische Professionalisierung wurde angesprochen.

WEITERLESEN
  1. zurück <<<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16. 15
  17. 16
  18. 17
  19. 18
  20. 19
  21. 20
  22. 21
  23. 22
  24. 23
  25. 24
  26. 25
  27. 26
  28. 27
  29. 28
  30. 29
  31. 30
  32. 31
  33. 32
  34. 33
  35. 34
  36. 35
  37. 36
  38. 37
  39. 38
  40. 39
  41. 40
  42. 41
  43. 42
  44. 43
  45. 44
  46. 45
  47. 46
  48. 47
  49. 48
  50. 49
  51. 50
  52. 51
  53. 52
  54. 53
  55. 54
  56. 55
  57. 56
  58. 57
  59. 58
  60. 59
  61. >>> weiter

Alle Themen im ENERPIPE-BLOG

„Das Potenzial für Wärme, die aus regenerativer Energie erzeugt wird, ist riesig. Wir wollen unseren Kunden helfen, dieses Potenzial für sich zu erschließen.“
Ludwig Heinloth, Geschäftsführer ENERPIPE