Dornhausen wird grün – 9. Geänderte Pläne

Ein altes Sprichwort sagt es bereits: „Pläne sind dazu da, um geändert zu werden!“. Nach den Herausforderungen beim Bau der Zuleitung improvisierten die Dornhausener auch weiterhin -  auch was den weiteren Zeitplan anging.

WEITERLESEN

27. C.A.R.M.E.N – Symposium in Straubing

Mit dem Titel „Energie- & Ressourcenwende: Impulse aus dem ländlichen Raum“ fand am 01. Und 02. Juli das 27. C.A.R.M.E.N – Symposium in Straubing statt. Und auch wir von ENERPIPE nahmen daran teil.  

WEITERLESEN

Dornhausen wird grün – 8.Ein Boden voller Überraschungen

Alles nur Erde - oder etwa nicht? Beim Bau der Zuleitung von der nahe gelegenen Biogasanlage erlebten die Dornhausener so einige Überraschungen, z.B. wie unterschiedlich der Boden auf 1,5 Kilometer sein kann.

WEITERLESEN
  1. zurück <<<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16. 15
  17. 16
  18. 17
  19. 18
  20. 19
  21. 20
  22. 21
  23. 22
  24. 23
  25. 24
  26. 25
  27. 26
  28. 27
  29. 28
  30. 29
  31. 30
  32. 31
  33. 32
  34. 33
  35. 34
  36. 35
  37. 36
  38. 37
  39. 38
  40. 39
  41. 40
  42. 41
  43. 42
  44. 43
  45. 44
  46. 45
  47. 46
  48. 47
  49. 48
  50. 49
  51. 50
  52. 51
  53. 52
  54. 53
  55. 54
  56. 55
  57. 56
  58. 57
  59. 58
  60. 59
  61. 60
  62. 61
  63. 62
  64. 63
  65. >>> weiter

Alle Themen im ENERPIPE-BLOG

„Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit schließen sich nicht aus! In Zusammenarbeit mit der Firma ENERPIPE haben wir 2009 das gemeindliche Wärmenetz in Trommetsheim/Gemeinde Alesheim erstellt und in Betrieb genommen.“
Manfred Schuster, 1. Bürgermeister von Alesheim