Heizhaus in Modulbauweise

Auf dem Firmengelände von ENERPIPE steht unser neuester Coup: ein Heizhaus in Modulbauweise. Jedes Nahwärmenetz wird schließlich von einer Heizquelle gespeist und das Heizhaus ist das Herz des Netzes. In den 70qm verstecken sich ein Hackschnitzelkessel von Heizomat mit einer thermischen Leistung von 150kW und daneben der Bunker mit 60 Kubikmeter Hackschnitzel aus nachhaltigem Rest- und Bruchholz aus der Region. Damit kann ein Wärmenetz mit bis zu 30 Anschlussnehmer versorgt werden.

 

WEITERLESEN

Wärmenetze 4.0: Veranstaltung mit Bayern Innovativ am 1.6.22

Gemeinsam mit Bayern Innovativ veranstalteten wir in Jahrsdorf bei Hilpoltstein eine Präsenzveranstaltung am 1. Juni 2022.

WEITERLESEN

Online-Seminar "Nahwärme erfolgreich umsetzen"

Melden Sie sich hier an zu unserem kostenlosen Online-Seminar und tauchen Sie ein in die Welt der Nahwärme!

WEITERLESEN
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. >>> weiter

Alle Themen im ENERPIPE-BLOG

„Mit unserem Nahwärmenetz versorgen wir in Pfofeld mehr als 130 Haushalte mit regenerativer Wärme aus zwei Biogasanlagen und zwei Hackschnitzelheizwerken. Regionale Wertschöpfung ist für uns bei der Wärmeerzeugung ein wichtiger Aspekt. Auch beim Bau des Wärmenetzes haben wir uns bewusst für Unternehmen aus der näheren Umgebung entschieden. Mit ENERPIPE haben wir einen Partner an der Seite, der uns nicht nur bei Planung, Umsetzung und Inbetriebnahmen unterstützt hat, sondern auch während der ersten Betriebszeit des Wärmenetzes fachlich begleitet.“
Holger Müller, Stellvertretender Vorsitzender der Nahwärme Pfofeld e.G..