Zeitlarn: Erneuerbare Energien für eine berechenbare Zukunft

Neue Wege mit erneuerbaren Energien geht jetzt auch Max Wilhelm aus Zeitlarn. Die ständig steigenden Öl- und Gaspreise, die Unsicherheit im Hinblick auf die politische Weltlage brachten ihn zum Umdenken hinsichtlich seiner Heizsituation. Auch Klima- und Umweltschutz sind für ihn ein wichtiger Faktor, da er von der Klimaerwärmung als Waldbesitzer direkt betroffen ist.

 

WEITERLESEN

Leipersloh: Ein Nahwärmenetz mit erneuerbaren Energien in Rekordzeit

Die erneuerbaren Energien müssen ausgebaut werden, darüber sind sich Bürger und Politiker einig. Auch Friedrich Kübler, Martin Bauer und Dieter Braun aus Leipersloh bei Windsbach waren dieser Meinung und nahmen die Planung und Umsetzung eines Nahwärmenetzes selbst in die Hand.

 

WEITERLESEN

Isen: Ein gigantisches Nahwärmenetz in der Marktgemeinde

Die Initialzündung für das Projekt war die Idee, die Schule im Zuge der Sanierung mit umweltfreundlicher Energie zu beheizen. Bei der Ausschreibung fiel die Wahl auf den Nahwärmenetz Betreiber Isener RegioNahWärme GmbH.  Dahinter stecken Markus Lohmaier als Hackschnitzel-Erzeuger und Ideengeber, Andreas Strobl als Planer und Ingenieur sowie Gerhard Fruth, auf dessen Grundstück die Heizzentrale errichtet werden soll.

 

WEITERLESEN
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. >>> weiter

Alle Themen im ENERPIPE-BLOG

„Die gute Zusammenarbeit mit ENERPIPE und das vertrauensvolle Miteinander führte zu einer zeitnahen und problemlosen Verwirklichung unseres Projektes.“
Martin Wecker, Initiator und Betreiber des Nahwärmenetzes Merching