Energiewende – nachhaltige Energieversorgung in Oberfranken

Mit großen Schritten in eine klimaschonende Zukunft heißt es in Trabitz, wo eine umweltfreundliche Energieversorgung mit regionaler Wertschöpfung im November 2019 in Betrieb gegangen ist.

Regenerative Wärme aus der Biogasanlage Blankenmühle fließt nun schon seit einigen Monaten in die Häuser der kleinen Gemeinde im Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Von der Idee eines Nahwärmenetzes bis zur Fertigstellung war es ein langer und steiniger Weg für den Bürgerarbeitskreis Trabitz und die beteiligten Firmen.

WEITERLESEN

Wärmenetz aus roten Zahlen gerettet

Wie gravierend es ist, wenn ein Wärmenetz nicht kompetent geplant und fachmännisch umgesetzt wird, zeigt das Beispiel vom Nahwärmenetz Kemnath am Buchberg in der Oberpfalz. Schon im Jahr 2012 hat sich aus einem Zusammenschluss mehrerer Kommunen eine Energiegenossenschaft gebildet, um die Abwärme einer nahegelegenen Biogasanlage mit 400kW nachhaltig zu nutzen und damit die zunächst 72 interessierten Anschlusshäuser zu heizen. Als Notheizung in Spitzenzeiten sollte ein Ölkessel dienen.

 

WEITERLESEN

Wohnbauprojekt in Zeiten des Klimawandels

Wer heute einen Neubau plant, beschäftigt sich nicht nur mit der Gebäudearchitektur und Raumaufteilung, sondern Nachhaltigkeit ist das Wort der Zukunft.  In Deggenhausertal (Bodenseekreis) entsteht gerade  so ein nachhaltiges Neubaugebiet mit mehreren Niedrigenergie Häusern in Reihen- und Doppelhaus Ausführung.

 

WEITERLESEN
  1. zurück <<<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16. 15
  17. 16
  18. 17
  19. 18
  20. 19
  21. 20
  22. 21
  23. 22
  24. 23
  25. 24
  26. 25
  27. 26
  28. 27
  29. 28
  30. 29
  31. >>> weiter

Alle Themen im ENERPIPE-BLOG

„Die gute Zusammenarbeit mit ENERPIPE und das vertrauensvolle Miteinander führte zu einer zeitnahen und problemlosen Verwirklichung unseres Projektes.“
Martin Wecker, Initiator und Betreiber des Nahwärmenetzes Merching