Zeige nur Referenzen, bei denen folgendes ENERPIPE-Produkt verbaut wurde: Bitte wählen

Mit Ziel und Verstand - Artikel aus dem Wochenblatt 40/2018

Der Biomassehof Borlinghausen des Maschinenringesn Höxter stellt bereits seit Jahren Hackschnitzel für den regionalen Markt her. Diese können auch zur Beheizung von Nahwärmenetzen genutzt werden. Mehr dazu im Artikel des Wochenblattes für Landwirtschaft und Landleben vom 5. Oktober 2018!
 

WEITERLESEN

Eine Heizung für ein Dorf - veröffentlicht in der Hersbrucker Zeitung am 2.11.2018

Vorderhaslach - In dem entlegenen Weiler Vorderhaslach auf der Jurahochfläche nahe Happurg bewirtschaftet eine Gemeinschaft von vier Familien ihr Land biologisch-dynamisch nach den Richtlinien des "Demeter"- Verbandes. Nachdem die alte Heizung in die Jahre gekommen war, entstand dort nun ein Wärmenetz für das kleine Dorf. Die Energie stammt aus einer Hackschnitzelanlage, die teilweise mit Holz aus dem eigenen umliegenden Wald beheizt wird. 

WEITERLESEN

Ein kleines Dorf hat große Ideen - Zeitungsbericht vom 31.10.2018 im "Fränkischen Tag"

ENERGIE

Landwirt Thomas Müller versorgt seine Nachbarn in Honings mit Nahwärme aus heimischen Hölzern - damit wird nun der CO²-Ausstoß um ein Vielfaches reduziert.

WEITERLESEN
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. >>> weiter

ENERPIPE-Produkte im Einsatz

„Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit schließen sich nicht aus! In Zusammenarbeit mit der Firma ENERPIPE haben wir 2009 das gemeindliche Wärmenetz in Trommetsheim/Gemeinde Alesheim erstellt und in Betrieb genommen.“
Manfred Schuster, 1. Bürgermeister von Alesheim