Zeige nur Referenzen, bei denen folgendes ENERPIPE-Produkt verbaut wurde: Bitte wählen

Dornhausen wird grün – 2. Start der Projektierung

Nach der grundsätzlichen Überlegung ein Wärmenetz umsetzen zu wollen, wird es dann auch schnell konkret: Denn Wirtschaftlichkeitsberechnungen aufgrund des örtlichen Potenziales zeigen schnell, ob ein Wärmenetz wirklich rentabel ist. ENERPIPE begleitete diesen Schritt in Dornhausen.

WEITERLESEN

Dornhausen wird grün – 1. die Idee

Ein Wärmenetz sieht man nicht – die Planungen dazu auch nicht! Aber bevor Bagger oder Fräse vor Ort die Nahwärmerohre in den Boden legen und schließlich die Wärme transportiert werden kann, muss noch einiges an Vorarbeiten geleistet werden. Unser Projekt in Dornhausen werden wir in den kommenden Wochen von der Idee bis zur Umsetzung begleiten.

WEITERLESEN

Mit Ziel und Verstand - Artikel aus dem Wochenblatt 40/2018

Der Biomassehof Borlinghausen des Maschinenringesn Höxter stellt bereits seit Jahren Hackschnitzel für den regionalen Markt her. Diese können auch zur Beheizung von Nahwärmenetzen genutzt werden. Mehr dazu im Artikel des Wochenblattes für Landwirtschaft und Landleben vom 5. Oktober 2018!
 

WEITERLESEN
  1. zurück <<<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16. 15
  17. 16
  18. 17
  19. >>> weiter

ENERPIPE-Produkte im Einsatz

„Eine intelligente Wärmeversorgung, ökologisch sinnvoll, nachhaltig und unabhängig von den großen Energiekonzernen – das ist für uns das Modell der Zukunft.“
Martin Böckler,Geschäftsführer ENERPIPE